• Für forschungs- und innovationsfreundliche Rahmenbedingungen
  • Hochempfindliche Nachweissysteme und Analysemethoden
  • Forschung ist Zukunft
  • Wir machen die Erforschung des Lebens möglich

Ausschuss Wissenschaftsdialog

Wilhelm Siebertz
Wilhelm Siebertz

Der Schwerpunkt der Ausschussaktivitäten liegt in der Zusammenarbeit mit den Messeveranstaltern der für die LSR-Industrie bedeutsamen Messen, Biotechnica (Hannover) und Analytica (München). Die Fachabteilung hat sich als Ansprechpartner etabliert und wirkt aktiv an der Gestaltung der Messeprogramme mit.

So haben sich die - rein wissenschaftlich gehaltenen - Spotlightforen „Von Anwendern für Anwender“ zu aktuellen Themen z.B. der Lebensmittelschnellanalytik, Stammzellen und Forensik oder Biobanken zum festen Bestandteil des Messeprogramms entwickelt.

Aber auch außerhalb des Messegeschehens arbeitet der Ausschuss intensiv an der Zusammenarbeit mit Dritten, um die  LSR - Branche einem breiteren Kreis bekannt zu machen. Kooperationen zur Durchführung von Anwenderseminaren, aber auch sog. Berufsvorstellungs-Veranstaltungen, auf denen Uniabsolventen Berufsbilder der Branche abseits des klassischen Laborjobs vorgestellt werden, sind hier zu nennen.

Dass die LSR ein ernstgenommener Gesprächspartner Dritter ist, zeigt sich des Weiteren in der Zusammenarbeit mit dem Bundeskriminalamt. Ausgangspunkt dieser Zusammenarbeit waren die Ereignisse um das „Phantom von Heilbronn“. Auf Initiative der Fachabteilung fanden Gespräche mit dem BKA statt, um gemeinsam Qualitätssicherungsstandards für die Herstellung und Anwendung von Life Science Research Produkten in der Forensik – insbesondere der DNA-Analyse - zu diskutieren und zu entwickeln, um ähnlich gelagerte Schlagzeilen in Zukunft vermeiden zu können.  

Vorsitzender des Ausschusses ist Herr Wilhelm Siebertz (Greiner Bio One).

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns unter: Tel. 030/2005 99-42 oder per Mail: vdgh@vdgh.de