• Für forschungs- und innovationsfreundliche Rahmenbedingungen
  • Hochempfindliche Nachweissysteme und Analysemethoden
  • Forschung ist Zukunft
  • Wir machen die Erforschung des Lebens möglich
Sitzung Fachabteilug LSR am 22.11.2017 in Frankfurt

Im November kam die Fachabteilung LSR mit viel Elan zu ihrer traditionellen Herbstsitzung zusammen. Sitzungsort war diesmal der VCI in Frankfurt.

DSC_0259_s

Die Tagesordnung war gefüllt mit spannenden Themen, die die Teilnehmer komprimiert über die verschiedenen Aktivitäten der FA LSR und des VDGH in informierte. (Fotos: VDGH)

Die Fachabteilung LSR diskutiert Trends der Life-Science-Research-Industrie und identifiziert Synergien und  Aspekte für eine gemeinsame Gremienarbeit im VDGH. Die personalisierte Medizin bildet eine von mehreren Schnittmengen, die beide Industriezweige - LSR und IVD - mit ihren Lösungen und Technologien vorantreiben.

DSC_0260_s

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klaus-Juergen Ruth (Director QA/QS for Global Logistics, Siemens Healthcare Diagnostics Holding GmbH), Mitglied im VDGH-Ausschuss Umwelt und Arbeitssicherheit, war Gast der Fachabteilung LSR in Frankfurt. Er gab den Vertreter der LSR-Industrie einen Überblick über die REACH Annex XIV Liste der EU (REACH =  Registration, Evaluation, Authorization and restriction of Chemicals) sowie über die Biozidprodukte-Verordnung 528/2012/EU.

DSC_0266_s

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Von li.:) VDGH-Vorstandsmitglied und Vorsitzender des Ausschusses Marktforschung der FA LSR (Promega GmbH), VDGH-Geschäftsführer Dr. Martin Walger und Dr. Peter Schüßler (Thermo Fisher Scientific) analysieren die aktuelle Marktentwicklung der LSR-Industrie.

DSC_0273_s

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Personalberaterin Alexandra Kreuter stellt der FA LSR die VDGH-Entgelterhebung vor. Die jährliche Vergütungsstudie, die im Arbeitskreis Personal des VDGH erhoben wird, bietet den teilnehmenden Firmen viele Vorteile.

 

Nächste Sitzung der Fachabteilung LSR: 12.4.2018 auf der analytica in München.