• Für forschungs- und innovationsfreundliche Rahmenbedingungen
  • Hochempfindliche Nachweissysteme und Analysemethoden
  • Forschung ist Zukunft
  • Wir machen die Erforschung des Lebens möglich

Globale Seuchen

Ausbruch von SARS

Das Problem
Das Severe Acute Respiratory Syndrome (SARS) ist eine virale Atemwegserkrankung. Die Krankheit brach zum ersten Mal in Asien im Februar 2003 aus. Sie breitete sich innerhalb von zwei Monaten in über 25 Länder aus. In dieser Zeit erkrankten 8.089 Menschen, 774 von ihnen starben.

SARS_by_Manuel Schuster_pixelio de

Foto: Manuel Schuster / pixelio.de


Die Lösung
LSR-Unternehmen haben in Zusammenarbeit mit in vitro Diagnostik-Firmen ein SARS Testkit entwickelt. In RT-PCR Tests werden hier die von der LSR-Forschung entwickelten Ribonuklease Inhibitoren sowie die AMV Reverse Transkriptase zum Nachweis der SARS-Viren eingesetzt.

Das Ergebnis
LSR-Unternehmen konnten zeitnah reagieren. Die SARS Epidemie wurde damals schnell und flächendeckend eingedämmt. In Zukunft sichert eine standardisierte Diagnostik den schnellen Nachweis von SARS und wirkt der Verbreitung von Epidemien frühzeitig entgegen.

Mehr Informationen erhalten Sie beim VDGH.

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

Seite 1 / 2 »