• Für forschungs- und innovationsfreundliche Rahmenbedingungen
  • Hochempfindliche Nachweissysteme und Analysemethoden
  • Forschung ist Zukunft
  • Wir machen die Erforschung des Lebens möglich
LSR-Marktforschung: Molekulare Diagnostik stärkster Wachstumsmotor in 2013

Berlin, 24.07.2014 - Die Fachabteilung Life Science Research (kurz: FA LSR) im Verband der Diagnostica Industrie (VDGH) hat begonnen, die weltweite Wachstumsdynamik der Branche zu beobachten und stellt jetzt ihre Markforschungsergebnisse für das Jahr 2013 vor.

Anhand der drei Leitpanels „Reagents and Consumables“ (Reagenzien und Verbrauchsmaterialien), „Instruments“ (Instrumente) und „Molecular Diagnostics“ (Molekulare Diagnostik) wird die globale Wachstumsdynamik dieser Segmente seit dem 1. Quartal 2013 verglichen. Demnach hatte sich im Jahr 2013 der Bereich Molekulare Diagnostik mit Abstand am positivsten entwickelt mit einem Wachstum zwischen 12,8 und 24,9 Prozent über die Quartale, gefolgt von den Segmenten Instruments und Reagents/Consumables mit einem Wachstum zwischen 1,5 und 6,3 Prozent. Insgesamt zeigte sich in den vier Quartalen 2013 in allen Bereichen ein ansteigender positiver Trend. „Ziel ist es, einige wenige hochverdichtete Daten zu haben, die eine Bewertung der Märkte ermöglichen“, sagt Dr. Peter Quick, Vorstandsmitglied im VDGH und Vorsitzender des Ausschusses Marktforschung der FA LSR. „Da sich der gesamte LSR-Markt nur schwer komplett erfassen lässt, nutzt die Marktforschung der FA LSR das Konzept fundierter Sonden“ erklärt Quick. Diese sogenannten „Sonden“ sind vierteljährliche Daten aus den SEC-Berichten (SEC = Securities and Exchange Commission) der amerikanischen Börsenaufsicht. Sie beinhalten die Daten von je acht börsennotierten Unternehmen beziehungsweise Daten aus entsprechenden Firmenbereichen, die im Segment eines Leitpanels über ausgeprägte Geschäftsaktivitäten berichten. Diese Daten werden von der FA LSR gezielt ausgewertet und analysiert. „So entsteht ein Modell und Segment-Profil des LSR-Marktes, um Trends und Entwicklungen aufzuzeigen.“ sagt Quick

Inzwischen hat die Marktforschung der FA LSR auch die Auswertung des ersten Quartals 2014 bekanntgegeben. Auf der Internetseite der FA LSR im VDGH werden diese Daten aktuell veröffentlicht unter http://lsr.vdgh.de/marktdaten.

Der Verband der Diagnostica-Industrie (VDGH) vertritt als Wirtschaftsverband die Interessen von rund 95 Unternehmen mit einem Gesamtumsatz von rund 4 Milliarden Euro. Sie stellen Untersuchungssysteme und Reagenzien zur Diagnose menschlicher Krankheiten her, mit denen ein Umsatz von 2,2 Milliarden Euro erzielt wird, sowie Instrumente, Reagenzien, Testsysteme und Verbrauchsmaterialien für die Forschung in den Lebenswissenschaften, mit denen ein Umsatz von 1,8 Milliarden Euro erwirtschaftet wird.

Gabriele Köhne - Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leiterin Presse und Kommunikation
------------------------------------------------------------------------------------
VDGH - Verband der Diagnostica-Industrie e. V.
Neustädtische Kirchstr. 8
10117 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 200 599-43 (-40)
mobile: +49 (0) 175 72 26 208
Fax: +49 (0) 30 200 599-49
E-Mail: koehne@vdgh.de
Internet: www.vdgh.de

Wachstumsdynamik in der Life-Science-Research-Branche_2013 | pdf | 77 KB