Wer wir sind

Führende Life-Science-Research-Unternehmen sind in der Fachabteilung LSR des Verbandes der Diagnostica-Industrie (VDGH) organisiert. Damit bildet der VDGH im Laborbereich die gesamte Wertschöpfungskette von der Grundlagen­forschung in den Lebenswissenschaften bis zur Routine­diagnostik im ärztlichen Labor ab. Als Branche beschäftigen wir in Deutschland ca. 21.000 Menschen und erzielten 2023 einen Umsatz von 3,1 Milliarden Euro. LSR-Unternehmen im Verband sind im europäischen Wirtschaftsraum ansässig und generell europaweit sowie global tätig.
 

LSR-Vorstand  LSR-Marktdaten  LSR-Mitgliedsunternehmen

Branche mit Systemrelevanz  

Wir definieren uns als dynamische Industrie mit hoher Motivations- und Innovationskraft und gehören zu den forschungsintensivsten Branchen – noch vor der pharmazeutischen Industrie. Produkte der LSR-Industrie findet man in Laboratorien auf der ganzen Welt. Unzählige Reagenzien, Verbrauchsmaterialien und Geräte dienen der biologischen, umwelttechnischen, ernährungswissenschaftlichen, pharmazeutischen und chemischen Analyse. Die Branche katalysiert mit ihren Technologieplattformen die naturwissenschaftliche Grundlagenforschung. Aus der Zusammenarbeit mit der Akademie entstammen wiederum viele neue Produkte. Die LSR-Industrie betreut hier die Weiterentwicklung bis hin zur Marktreife. Als Zulieferer unterstützt die LSR-Industrie die Forschung und Entwicklung sowie die Produktion in den Bereichen Biotechnologie, In-vitro-Diagnostik, Analysen-, Bio- und Labortechnik, Pharma und nachhaltige bio-basierte Chemie.

Die Fachabteilung LSR 

Die Fachabteilung „Life Science Research“ im VDGH vertritt die Interessen der rund 30 Mitgliedsunternehmen. Als politische und wirtschaftliche Interessenvertretung sind wir Gesprächspartner für Organisationen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Es ist ein erklärtes Ziel, den Begriff „Life Science Research“ stärker in die Öffentlichkeit zu transportieren, um die Identität der LSR-Branche zu schärfen und das Portfolio ihrer Entwicklungen und seiner Anwendungsmöglichkeiten bekannt zu machen. Mitglieder profitieren von der verbandsinternen Kommunikation und unternehmensunterstützenden Maßnahmen. 

Der LSR-Vorstand

Dr. Anette Leue

Vorsitzende des Vorstands der FA LSR

Promega GmbH

Dr. Peter Schüßler

Stellvertreter der Vorstandsvorsitzenden der FA LSR

Bio-Techne GmbH

Dr. Axel Jahns

Stellvertreter der Vorstandsvorsitzenden der FA LSR

Eppendorf AG

Dr. Oliver Goldenberg

Mitglied des Vorstands der FA LSR

Illumina GmbH

Gerhard Hofer

Mitglied des Vorstands der FA LSR

QIAGEN GmbH

Martina Klapperbein-Mischok

Mitglied des Vorstands der FA LSR

Merck KGaA

Dr. Barbara Müller

Mitglied des Vorstands der FA LSR

SERVA Electrophoresis GmbH

Marktdaten

LSR-Markt Deutschland 2018–2023

Seit 2020 führte die rasche Ausbreitung des Coronavirus zu einer steigenden Nachfrage verschiedenster LSR-Technologien. Jetzt ist die Coronapandemie vorbei – und die Sonderkonjunktur ebenfalls. Der Umsatzrückgang im Jahr 2023 ist deutlich: Der deutsche LSR-Markt schrumpft um 7,1 Prozent auf ein Gesamtumsatzvolumen von 3,08 Milliarden Euro. Das setzt ein deutliches Signal. 

Positiv stimmt das durchschnittliche Umsatzwachstum der letzten fünf Jahre: Hier zeigt die LSR-Branche mit einem durchschnittlichen Wachstum von 5,12 Prozent ihre insgesamt sehr gute Entwicklung und Resilienz.

So betrachtet, schafft der geschätzte Jahresumsatz von 3,08 Milliarden Euro zudem auch eine neue Basis, die deutlich über dem Niveau der Jahre 2018 und 2019 verläuft und sogar auch den Umsatz des ersten Corona-Jahres 2020 übertrifft. Auch dieser Fakt lässt in schwierigen Zeiten positiv in die Zukunft blicken. 

Marktumfeld 2022

Die Produkte der Unternehmen werden in Grundlagenforschung, Diagnostik, Arzneimittelforschung, Umweltwissenschaften, Tiermedizin, Lebensmittelsicherheit, aber auch in den Bereichen der Forensik und Bioökonomie verwendet. So interessiert sich der Ausschuss Marktforschung der Fachabteilung LSR jedes Jahr für sein Marktumfeld und betrachtet die wirtschaftliche Entwicklung verschiedener Branchen wie Chemie, Pharma, Biotech, Labor und IVD. 

Mit Beginn der Coronapandemie im Jahr 2020 wurde das Marktumfeld deutlich durcheinandergewirbelt. Die Branchen Chemie und Pharma waren vor der Pandemie über viele Jahre durch den höchsten Jahresumsatz gekennzeichnet. Für die Chemiebranche gilt das noch immer, sie erreichen einen Branchenumsatz von rund 78 Mrd. Euro und wachsen mit knapp 20 % am stärksten. Aber Pharma wurde 2022 umsatztechnisch bereits das zweite Jahr in Folge von der Biotechnologiebranche überholt – trotz des sehr guten Wachstums von 16,9 %. Wie schon im letzten Jahr profitiert die deutsche Biotechbranche wesentlich von einem Unternehmen: BioNTech SE. Sie tragen mit knapp 70 % zum Biotech-Branchenumsatz von 25,14 Mrd. Euro bei. 

Mit einem Jahresumsatz im einstelligen Milliardenbereich ordnen sich die Branchen Medizintechnik, IVD und Life Science Research in das Marktumfeld ein. Von diesen drei Branchen zeigt die Medizintechnik, berechnet von dem Branchenverband SPECTARIS für die Sparte Analysen-, Bio- und Labortechnik, mit 9 % das stärkste Jahreswachstum. Die LSR-Branche wächst um 4,4 %. Die IVD-Industrie schrumpft mit -44 % deutlich, was mit der gesunkenen Coronadiagnostik begründet ist. Nimmt man die LSR- und IVD-Industrie (120 Mitgliedsunternehmen des VDGH) zusammen, ist der Jahresumsatz mit 6,85 Mrd. Euro deutlich höher als der Jahresumsatz der Analysen-, Bio- und Labortechnik mit 5,30 Mrd. Euro.

Trendthemen

Der Ausschuss LSR-Marktforschung widmet sich der Analyse aktueller, globaler Forschungsschwerpunkte. Die Mitglieder definieren wissenschaftliche Trendthemen und leiten daraus Aktionen für die Branche ab. So sind wir am Cutting Edge der Life-Science-Forschung. Warum ist das wichtig? Wir arbeiten Hand in Hand mit der Wissenschaft und bieten Know-How, Expertise und angepasste Lösungen für die wissenschaftliche Forschung in Akademie und Privatwirtschaft. 

Personalisierte Medizin, Mikrobiom und Organoide definieren wir als aktuelle internationale Trendthemen, denn in ihnen steckt viel Potential für medizinische Innovationen und gesellschaftlichen Nutzen. 

Unser momentanes LSR-Leuchtturmthema „Zell- und Gentherapie“ ist ein Paradebeispiel innovativer Medizin und vereinigt die LSR- und IVD-Branche im besonderen Maße. 

Download